Corporate News Feed
THERMOCON

Zusammenarbeit mit Promega für nachhaltigen thermischen Transport

Teilen:

Inhalt

Promega Corporation: Ein führender Akteur in der Life-Science-Branche

Die Promega Corporation mit Hauptsitz in Madison, Wisconsin, USA, ist ein führender Hersteller von Reagenzien und integrierten Systemen für den Life-Science-Sektor. Sie bieten unschätzbare Unterstützung für Forscher in akademischen Einrichtungen, staatlichen Forschungseinrichtungen, Forensik, Apotheken, der pharmazeutischen Industrie, Biotechnologie, klinischer und molekularer Diagnostik sowie zahlreichen anderen Bereichen. Insbesondere in diesen Branchen ist der Bedarf an sicherem thermischen Transport besonders kritisch. Seit 1997 ist die Promega GmbH als Tochtergesellschaft in Deutschland vertreten und verantwortlich für den Vertrieb in Deutschland, Österreich und Osteuropa.

Nachhaltigkeit im Fokus: Die Partnerschaft mit THERMOCON

Im Einklang mit der UN Global Compact Initiative legt die Promega GmbH auch großen Wert auf nachhaltiges Ressourcenmanagement und engagiert sich aktiv für umweltfreundliche Lösungen. In Zusammenarbeit mit THERMOCON, einer Marke der Schaumaplast Group, werden innovative Ansätze für den thermischen Transport entwickelt. THERMOCON konzentriert sich auf die Entwicklung, Produktion und Qualifizierung passiver thermischer Verpackungslösungen, um die Umweltauswirkungen der Kühlkettenlogistik zu minimieren.

🤝 Durch unsere über 15-jährige Zusammenarbeit mit Promega sorgen wir für Sicherheit und höchste Qualität für unsere Kunden. Gleichzeitig fördern wir mit diesem nachhaltigen Ansatz für thermische Boxen aus recyceltem Material eine umweltbewusste Lieferkettenführung. ♻️ 📦

Recycling für eine nachhaltige Lieferkette

Ralph Gerngross, Projekteinkäufer bei Promega GmbH, betont die Bedeutung der Partnerschaft: „Durch den Einsatz von thermischen Boxen aus recyceltem EPS stellen wir höchste Sicherheit und Qualität für unsere Kunden sicher. Gleichzeitig kommen wir unserem Ziel einer nachhaltigen Lieferkette näher.“ ♻️

Was ist rEPS?

Recyceltes expandiertes Polystyrol (rEPS) ist eine umweltfreundliche Alternative für thermische Verpackungslösungen. rEPS wird aus recyceltem Polystyrol hergestellt, das aus gebrauchten Verpackungen und anderen Quellen stammt. Diese nachhaltige Herangehensweise bietet eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Umweltschonend: Durch die Verwendung von recyceltem Material wird der Bedarf an neuen Rohstoffen reduziert und der Abfallstrom verringert.
  • Energieeffizient: Die Produktion von rEPS aus recyceltem Polystyrol erfordert weniger Energie im Vergleich zur Herstellung von neuem Material, was zu einer insgesamt geringeren Umweltbelastung führt.
  • Recyclingfähigkeit: rEPS bleibt zu 100% recycelbar, wodurch es am Ende seines Lebenszyklus erneut in den Produktionskreislauf zurückgeführt werden kann.
  • Leistungsstark: rEPS bietet eine hervorragende Isolierfähigkeit, die ideal für den sicheren Transport von temperatursensiblen Produkten wie Arzneimitteln, biologischen Proben und Lebensmitteln ist.
  • Kreislaufwirtschaft: Durch die Förderung einer Kreislaufwirtschaft trägt rEPS dazu bei, den Wert von recycelten Materialien zu steigern und die Nutzung von natürlichen Ressourcen zu minimieren.

Wir sind fest davon überzeugt, dass eine geschlossene Kreislaufwirtschaft der effektivste Weg in eine nachhaltige Zukunft ist. 🚀

Mehr Themen
Wir beraten Sie

Jetzt unverbindlich anmelden

Neuigkeiten bequem per E-Mail erhalten